René van Roll
Musikkabarett

Piktohramm: Rollstuhl und klavier

Ich, meine WG und die CIA

Musikkabarett

vom unbetreuten Wohnen

Der Rollstuhlfahrer René van Roll wagt in seinem zweiten Bühnenprogramm den Sprung in das Leben der gänzlich Anderen: der Normalos. Er zieht um in eine Wohngemeinschaft mit der scheinbar perfekten Traumfrau Sylvia, der christlichen Trampolinspringerin und Therapeutin Lieutenant Frauke und dem schrulligen Informatiker Pollunderjo. Bald nimmt das Leben in der WG eine überraschende Wendung, und mysteriöse Herren mit dunklen Sonnenbrillen folgen ihm auf Schritt und Tritt. Ein turbulentes Programm voll abgründigem Humor, tiefen Gefühlen, spielerischer Freude am Unsinn und jeder Menge wunderbar komischer und trauriger Lieder.

»Normalos sind so krank - dafür habt Dank«

Musik: René van Roll
Text: Bert Bresgen, Fabian Vogt
Idee und Konzept: René van Roll, Sabine Koch, Sven Eric Panitz
Regie: Sabine Koch
Fotos: Thomas Limberg, zwerchwerk
Grafik: Matthias Oheim
Hören und Sehen: Matthias Amberger, Alexander Klaas

Impressum